Moin, mein Name ist Tom Zolyomi. Ich bin ein junger und engagierter Filmemacher aus einem südlichen Städtchen des Landes, genannt Aalen.
 

Mit Vergnügen helfe ich Ihnen bei dem Erstellen Ihres Films von der Konzeption, der Planung & Organisation über den Dreh, bis hin zur Nachbearbeitung und Publikation.

Dabei stelle ich mich jeder filmischen Herausforderung. Seien es Werbefilme, Events wie beispielsweise Hochzeiten, Musikvideos oder auch Kurzfilme.

 

- Warum denn so vieles auf einmal??

Die verschiedenen Einflüsse aus den unterschiedlichen Bereichen kommen Ihrem Projekt zugute. So können wir immer einen frischen Blick bewahren und jeder Film bleibt ein individuelles Einzelstück, das die besten Innovationen aller filmischen Richtungen vereint.

 

Warum Sie mit mir zusammenarbeiten sollten

1. Ihr Erfolg ist unser Erfolg:
Dadurch dass Sie mit einem jungen Filmemacher zusammen arbeiten haben Sie die Sicherheit, dass alle Beteiligten die Ambition haben das bestmögliche Produkt für Sie zu erschaffen,

um sich zu etablieren und Sie als überzeugten Kunden zu gewinnen.

2. Kostenloses und unverbindliches Erstgespräch:
Was für eine Produktion macht für Sie Sinn? Wie viele Drehtage sind nötig?

Sind visuelle Effekte notwendig? Haben Sie schon greifbare Ideen oder nur das Ziel,

dass mithilfe des Films erreicht werden soll? Wir finden zusammen die Lösung.

3. Lebenslange Archivierung:
Wir haben Ihr Projekt abgeschlossen und Sie würden gern aus dem aufgenommenen Material,

und neuen Aufnahmen einen Trailer, Teaser oder ein Impressionsvideo erstellen lassen?

Kein Problem! Alle Rohaufnahmen werden Offline und doppelt gesichert,

sodass Sie sich darum keine Gedanken machen müssen.

4. Ehrlichkeit:
Nur durch eine offene und ehrliche Zusammenarbeit kann genau das Produkt entstehen,

dass Sie brauchen. Ohne verwirrende Umwege oder verschleierte Komplikationen.

Falls eine Zusammenarbeit nicht möglich ist, sollte man damit genauso offen umgehen.

5. Preis-Leistung:
Sie können eine international tätige Agentur für einen Film beauftragen oder Onkel Bob.

Oder aber Sie wenden sich direkt an einen Dienstleister, der preislich weit außerhalb einer vermittelnden Agentur liegt und trotzdem ein Produkt abliefert auf das Sie stolz sein können.

6. Aktuelle technische Ausstattung:
moderne Aufnahmeformate wie 4K bzw. UHD (Ultra High Definition), sowie Slowmotion

und Aufnahmen im Zeitraffer gehören zu meinem Standard-Repertoire. Ebenso mechanische,

wie elektronische Stabilisationssysteme um Kamerabewegungen so weich und verwacklungsfrei wie möglich zu gestalten.

7. Maßgenaue Filmproduktion:
Für jede Größe von Filmproduktionen finden wir die passenden Mittel. Am Beispiel

Filmmusik sieht man, dass bei sehr kleinen Produktionen bereits Musiklizenzen für unter 50 € erworben werden können. Genauso lohnt es sich bei einem größeren Produktionsvolumen

einen maßgeschneiderten selbst komponierten Soundtrack in Auftrag zu geben,

der dann natürlich auch einen Wert über 1000 € haben kann.

8. Menschlichkeit:
bewegte Bilder bewegen Menschen.
Dieses Motto bekräftigt nicht nur den Einsatz von Filmen, sondern soll auch klar machen

für wen sie gemacht sind. Genauso wie Ihre Kunden sind auch Sie und ich Menschen, die eigene Ideen, Ansprüche, Geschmäcker und auch Fehler haben. Nur wenn man auf dieser Basis zusammen einen Konsens bildet kann der Film sein wahres Potenzial entfalten. Deshalb habe ich auch Verständnis für Ihre Situation, Ecken & Kanten, wenn Sie sie mir mitteilen.

9. Branchenübergreifende Einsätze:
Durch Erfahrungen in der Industrie, bei Veranstaltungen, im Handwerk, und natürlich der Filmbranche selbst lässt sich das beste aus jeder der dortigen Herangehensweisen kombinieren, was Ihnen insofern hilft, dass Ich stets eine kreative und effiziente Arbeitsweise an den Tag lege.

10. Simpel aber Effektiv:
„Ich habe keine Angst vor dem, der einmal 10.000 Kicks geübt hat, aber vor dem, der einen Kick 10.000 Mal geübt hat.“
     - Bruce Lee


Um nicht nur trendige Videos zu machen, die nur für den Moment schick aussehen

aber bald schon klischeehaft wirken setze ich auf einen zeitlosen Schnitt, der durch seinen simplen und durchdachten Einsatz einerseits den Geldbeutel schont und auch noch

in einigen Jahren genossen werden kann, wenn einige Trends wieder vorüber sind.

11. Klare Ansprechpartner:
Von Anfang bis zum Abschluss bin ich Ihr zuständiger Kontakt zur Realisierung des Projekts. Auch wenn für spezielle Tätigkeiten externe Dienstleister hinzugezogen werden bleibe ich

Ihr verantwortlicher Ansprechpartner.

12. Zusatzleistungen:
Sie brauchen Ihren Film nochmals in einem anderen Format oder wollen

eine kurze Texteinblendung, die vorher nicht abgesprochen war?

Bei einem überschaubaren Aufwand  entstehen für Sie keine Zusatzkosten.

13. Kommunikation auf Augenhöhe:
Sie wissen nicht was sich hinter den Begriffen Visual Effects, Color Grading und ADR verbirgt? Gar kein Problem, im persönlichen Gespräch können wir alle grundlegenden Wissensfragen klären und auch abstimmen was für Sie tatsächlich wichtig ist.

14. Die Mischung aus konventionell & innovativ:
Auch mein Filmstil verändert sich ständig und wird von innovativen Techniken geprägt,

jedoch ohne dabei den roten Faden zu verlieren. Somit garantiere Ich immer

am kreativen Zahn der Zeit zu sein und trotzdem eine mindestens gleichwertige

und wieder erkennbare Qualität abzuliefern.

15. Reichweite von Onlinevideos:

Über die Hälfte des mobilen Datenverbrauchs entsteht durch Onlinevideos. Bis 2020 sind es sogar geschätzt 75 %. Das Wissen darüber welch bedeutende Rolle Bewegtbild im Onlinezeitalter spielt und wie man es dort gezielt einsetzen kann sollte man nutzen!

häufig gestellte Fragen zur Filmproduktion

 

Was kostet ein Film mit 2 Minuten Länge?

Das lässt sich pauschal nicht sagen. Sobald eine konkrete Idee und ein Budgetrahmen steht lässt sich ein Preis errechnen. Was würdest du beispielsweise für ein Auto mit 3,5 Meter Länge verlangen ;) ?

Rechnet sich ein Werbefilm denn finanziell überhaupt?

76 % der Firmen die Videomarketing betreiben halten es für ein gutes Return of Investment, also eine lohnenswerte Investition.

Dazu kommt, dass 46 % der Zuschauer nach einem Video Aktion ergreifen und entweder sich weiter informieren oder direkt kaufen.

Quelle: www.wyzowl.com / www.quicksprout.com

Gilt das nur für den B2C Bereich oder auch für B2B?

Sowohl als auch. 75 % der Führungskräfte allein schauen wöchentlich geschäftliche Videos und über die Hälfte davon auf YouTube.

Endkunden sind sich sogar zu 77 % sicher, dass sie bereits einmal von einem Erklärvideo zum Kauf überzeugt wurden.

Quelle: www.forbes.com / www.wyzowl.com

Ich habe noch keine Idee wie ich mein Produkt darstellen will. Können wir einfach ein bisschen was aufnehmen und im Nachhinein entscheiden was damit passiert?

Es wäre möglich, dass wir ohne konkretes Ziel anfangen zu produzieren, allerdings hat diese Vorgehensweise einen Rattenschwanz. Je später im Produktionsprozess etwas entschieden wird, desto aufwendiger also kostspieliger wird es.

Ich kann dir einen Vorschlag ausarbeiten und falls dieser gefällt finden wir zusammen die Art und Weise wie das umgesetzt werden kann.

Ich möchte nichts wahnsinnig Ausgefallenes mit etlichen Effekten. Gibt es Möglichkeiten zum Einsparen?

Ich möchte nichts wahnsinnig Ausgefallenes mit etlichen Effekten. Gibt es Möglichkeiten zum Einsparen?

Grundsätzlich kalkuliere ich zum Vorteil des Kunden. Das heißt möglichst wenige Drehtage, geringer Materialaufwand etc. Allerdings kalkuliere ich trotzdem so, dass ein Produkt entstehen kann, auf das Sie wirklich stolz sein können.
Wenn man beispielsweise nur 2 Winterreifen fürs Auto kaufen will, ist das kein Sparmaßnahme, sondern gefährlich für Sie!

Bist nur du am Set oder mit wievielen Leuten muss ich rechnen?

Je nach Bedarf stelle ich eine qualifizierte Crew zusammen, oder arbeite im Alleingang.

Somit kann man entweder eine besonders qualitativ hochwertige Produktion garantieren oder ein schnelles vorankommen, welches unauffälliger agieren kann.

Kannst du meinen Lieblingssong in den Film einbauen?

Einen bekanntes Lied in einen Film einzubauen erfordert teure Lizenzen und meist erreicht man die selbe Stimmung mit einem Song von weniger berühmten Künstlern. Oder man lässt sich vielleicht sogar lieber ein maßgeschneidertes Musikstück komponieren von aufstrebenden Indie-Komponisten.

Noch Fragen?